183. Text_Ahnung von Schnee

Standard

Liebe Blogbesucher!

Morgen geht es los in den Skiurlaub.
Schnee kommt ja gerade mehr als genug, sodass wir mit guten Pistenverhältnissen rechnen dürfen.
Unser Hotel liegt auf einer Alm direkt an der Piste, sodass wir nach  dem Frühstück direkt auf die Ski steigen können und auch nach dem letzten Abschwung direkt in unser Apartement plumpsen können.
Ich möchte es aber sehr gemütlich angehen, bei absolutem Schlechtwetter einfach relaxen, lesen, Dampfbad, Infrarotkabine des Hotels nutzen.

Aber in meinen zarten Hoffnungen ist es die kommende Woche durchgängig strahlend sonnig. 😉

Mein Spaziergeh-Mann ist auch wieder zurück, wir haben uns gestern auf einen kurzen Spaziergang gesehen.
Wie es weitergeht, ist mir gerade selber nicht klar, weil ich merke, dass für mich etwas, so wie es momentan „läuft“, nicht passt, es aber nie die Rahmenbedingungen bei unseren Treffen gibt, dass ich ansprechen und klären kann, was mir wichtig ist.
Nun ja, jetzt bin ich mal eine Woche weg und werde die genießen.
Danach werde ich weitersehen.

Skiausrüstung ist im Auto, mein Koffer gepackt, Kleintochter packt ihren, wenn sie vom Badmintontraining kommt.
Die Nachbarin, die sich um meine Katzen kümmert, ist instruiert.

Morgen sind wir noch zum Frühstück bei meinen Eltern.
Ist noch die Gelegenheit gemütlich mit meinen Eltern zusammenzusitzen und zu plaudern.
Kommende Woche wird meine Mutter am Herzen operiert.
Ich hoffe, dass alles ok geht!

Ich werde den Abend jetzt noch auf dem Sofa relaxen, im Kopf durchgehen, ob ich an alles gedacht habe und rechtzeitig ins Bett gehen, um morgen für die Autofahrt ausgeschlafen zu sein.

Ich hoffe, die Straßenverhältnisse stellen keine allzu große Herausforderung dar.
Da fällt mir ein, ich muss noch die Schneeketten ins Auto geben.
Das werde ich aber gleich machen, sonst vergesse ich darauf.

Ich grüße auch herzlich und hoffe, dass ich mich wohlauf aus dem oder nach meinem Urlaub bei euch melde.

Liebe Grüße
Eure Patentsocke

Advertisements

»

  1. Liebe Sue!
    Deine lieben Wünsche habe ich bereits vor Langem gelesen.
    Komme erst jetzt nur kurz zum Danke-Sagen.
    Näheres zum Urlaub schreibe ich, wenn ich nach all dem, was derzeit gerade auf mich einstürmt, Ruhe habe.
    Liebe Grüße
    Söckchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s