135. Text_Frust

Standard

Liebe Blogbesucher!

Nicht nur, dass der Östrogenmangel mir das Frausein ordentlich vergällt, weil ich mich momentan eher als Neutrum denn als Frau fühle, sammelt sich in den letzten 2 Wochen mehr Wasser im Körper an.
Also zumindest kommt mir das so vor.
Meine Konfektionsgröße ist nach oben gesprungen.
Und das ist just in der Situation, in der ich für die Hochzeit meines Sohnes gerade ein passendes Outfit suche, die Katastrophe.
Die Abendkleider sind meist körperbetont geschnitten  … und ich find mich in allem, wirklich allem, unheimlich dick.
Die Krönung ist, dass mir selbst die gewohnte Schuhgröße nicht passt.
Sehr witzig, wenn 38er-Schuhe zwicken und 39er-Schuhe den Tick zu groß sind.
Also lautet die Herausforderung, einen Schuhleisten zu finden, der passt.
Dies ist eine langwierigere Angelegenheit und langes Shopping ist grade nicht wirklich meines.
Erstens schmerzen die Knochen nach einiger Zeit des Herumschlenderns und dann bin ich auch recht schnell müde.
Und Hitzeanfälle beim Anprobieren …. der absolute Graus.

Gestern war ich ganz glücklich, weil ich ein Ensemble aus grauem Gehrock plus grauem Kleid sowie einer Hose erstanden habe, in dem ich mich wohlfühle. Dachte, ich kann das mit einer bunten Bluse, einem farbigen Tuch, farbigen Schuhen für die Hochzeit aufpeppen und heute sind mir Bedenken gekommen, ob das nicht doch ein bissel „einfallslos“ für die Hochzeit ist.
Beginnt jetzt die ganze Sucherei wieder von vorne?

Ihr merkt es schon, es ist grade nicht wirklich meine Zeit. 😦

 

Advertisements

»

  1. Ach Söckchen lass Dich mal in den Arm nehmen. Es ist schon irgendwie einfach ungerecht, wenn man sich in seinem Körper nicht wohl fühlt. Lass Dich nicht stressen mit dem Shopping. Du wirst einfach schön aussehen. Sei gnädig mit Dir selber. 🙂

    Ganz liebe Grüsse
    Ursula

  2. Liebe Ursula!

    Also ich hab das Ensemle den beiden Hochzeitern vorgeführt und die fanden es ok.
    Nun also „nur mehr“ shopping der Schuhe nötig.
    Ach ja, mit Tochter muss ich noch ein Festkleid und Schuhe einkaufen … das könnte auch noch ein bissel herausfordernd werden, denn sie hat ganz konkrete Vorstellungen, was sie anziehen möchte.

    Danke fürs ins Armnehmen!

    Liebe Grüße vom
    Söckchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s